Die Tradition des Bahnausschusses

Die NWZ berichtete ausführlich von der Sitzung des Niedersächsischen Parlaments im Alten Landtag zum 100-jährigen Jubiläum. Vielleicht passte es nicht zum Jubel, auch über die stattgefundene Demo der Bürgerinitiativen gegen die Pläne der Bahn zu berichten. Wer die NWZ 14.11.2016 S.33 „Neue Eindrücke vom Alten Landtag“ gelesen hat, konnte vernehmen, dass es bereits vor 100 Jahren einen Eisenbahnausschuss gegeben hat. Frau Ute Puls schickte das folgende Bild mit ihrem Kommentar dazu.

eisenbahnausschuss-cimg7944

Am 23. November 2016 hatte ich Gelegenheit an einer Führung durch den „Alten Landtag“ in Oldenburg teilzunehmen. Bei dem Rundgang stieß ich auf die Bleistiftzeichung des Oldenburger Malers Bernhard Winter (1871-1964). Dieser hatte seinerzeit mehrere Ausschüsse festgehalten – darunter den Eisenbahnausschuss, der vor 100 Jahren die Oldenburger Belange gegenüber der Bahn vertrat.

Besonders gefreut hat mich die Tatsache, dass der Landtag seinerzeit Bahnthemen für Oldenburg als so wichtig ansah und eigens einen Eisenbahnausschuss eingerichtet hatte. Ein Zufall wollte es, dass ich diese historische Fundsache just am Tag der konstituierenden Sitzung des Ausschusses für Bahnangelegenheiten entdeckte.

Eine Unterhaltung beginnen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.