Risiken

Im Jahr 2017 wurde mit dem Gesetz zur Neuordnung der Eisenbahnunfalluntersuchung vom 27.06.2017 sowie mit dem Organisationserlass zur Errichtung der Bundesstelle für Unfalluntersuchung vom 14.07.2017 die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) zur Untersuchung von gefährlichen Ereignissen im Eisenbahnbetrieb errichtet. Die BEU ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die Beschreibung ihrer Aufgaben finden wir im Bundeseisenbahnverkehrsverwaltungsgesetz (BEVVG).

Hier geht es zu einer Statistik, die aufgrund der Angaben der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU)  von uns aufbereitet wurde…

Unfalluntersuchung-Statistik